Ski-Club Binzen
Postfach 33
D-79589 Binzen

Fotos

Nordic Walking

Dieser Sommer war sehr durchwachsen. Mal liefen wir in Ötlingen, wie gewohnt, mal mussten wir wegen großer Hitze in den Wald ausweichen, aber die Teilnehmer haben ihre gute Kondition, dank Gaby, über den Sommer retten können.
 
  • 25-16_17_01
  • 25-16_17_02
  • 25-16_17_03
  
Last Update: 13.09.17 / HM

 

 

Kanu-Tour 20.08.2017

Warum denn immer nur Skifahren? Das dachten sich 12 Erwachsene und 5 Kinder. So organisierte Alex Burkard in diesem Sommer 
eine Kanu-Tour. auf der Waldschlut. Im Privat-Pkw fuhr die Gruppe zum Naturschutzgebiet Rheinauen, zwischen Breisach und Burkheim am Kaiserstuhl. Dort erwarteten uns die Boote, Canadier um es genau zu nennen.
Schnell wurden die Teilnehmer auf die Boote verteilt. Statt der gewohnten Skistöcke bekamen sie Stechpaddel in die Hand und dann ging es bei schönem, warmem Wetter auf's Wasser. Nach einer ausgiebigen Paddeltour wurde noch eine "Wasserschlacht" veranstaltet und dann klang der schöne Tag bei einem gemütlichen Grillen aus.
 
  • 24-16_17_01
  • 24-16_17_02
  • 24-16_17_03
  
Last Update: 24.08.17 / HM

 

 

Senioren-Ausflug  07. - 09.07.2017

Eine Gruppe von 16 Wanderfreunden aus dem Umfeld des Ski Clubs und Freunden aus der Pfalz traf sich am Freitag, den 07.07. in den Nordvogesen im kleinen Ort  La Petite-Pierre, der in einem französischen Nationalpark liegt. In der schönen Altstadt kann man auch die Burg Lützelstein besuchen. Am Samstag besuchten wir zunächst ein wunderschönes Museum für Cristalglasarbeiten – in dieser Gegend wird noch heute die alte Tradition der Bleiglasveredelung praktiziert. Anschließend wanderten wir durch den Nationalpark, glücklicherweise im Schatten der Bäume, denn es war doch sehr warm. Am Sonntag besuchten wir in Graufthal  zunächst Felsen Wohnhäuser, die bis 1958! bewohnt waren und trafen wir uns dann an einem Schiffshebewerk in Saint-Louis Arzviller. Dieser 1969 in Betrieb gegangene  Fahrstuhl für Schiffe ersetzt 17 Schleusen, die zu durchfahren seinerzeit einen Tag in Anspruch nahmen statt heute 4 Minuten. Der Höhenunterschied ist 44.5 m. – Welch ein ereignisreiches Wochenende im nahegelegenen aber selten besuchten Lothringen. Erneut Danke! zu der Idee und der perfekten Vorbereitung durch unsere Freunde aus der Pfalz.
 
  • 23-16_17_01
  • 23-16_17_02
  • 23-16_17_03
  
Last Update: 18.08.17 / HM

 

 

Segeltörn am Ijsselmeer  03. - 09.06.2017

20 Skiclubler wollten mal ein Kontrastprogramm und haben zusammen mit der "Segelkameradschaft Südwest" eine Woche auf einem Plattbodenschiff in Holland verbracht.
 
Die Fahrt mit der "Bontekoe" startete in Stavoren am Ijsselmeer, ging ins Wattenmeer über Terschelling, wo ein Landgang per Rad und/oder zu Fuß eingelegt wurde, wieder zurück ins Ijsselmeer. Medemblik, Enkhuizen und Hoorn wurden angelaufen und wir haben alles erlebt, was man auf See so erleben kann: Sonne, Regen, Böen, Wind - bis Windstärke 9 - alles war dabei.
 
Die Wellen bei Windstärke 9 haben wir verglichen mit der Hügelpiste bei der letzten Abfahrt in Davos.
 
Bei der Ankunft wieder in Stavoren waren sich alle einig,das es eine erlebnisreiche, tolle Woche war, die wir gerne wieder einmal mitmachen wollen.
  • 22-16_17_01
  • 22-16_17_02
  • 22-16_17_03
  
Last Update: 13.07.17 / HM

 

 

Abend zum Saisonabschluss 06.05.2017

Nachdem die sportliche Abschlussfahrt nicht nach Flims-Laax, sondern nach Davos führte (öffter mal was Neues), so haben wir auch den gesellschaftlichen Abschluss verlegt. Unsere geschlossene Veranstaltung fand in diesem Jahr nicht im Skiclubkeller statt, sondern in Foyer der Sporthalle in Binzen. Wie sich zeigte, war auch der Saisonabschluss ebenso beliebt, wie die sportlichen Events.
 
Ca. 70 Mitglieder, so viele, wie noch nie, haben einen schönen Abend bei gutem Essen, bester Stimmung und Tanz verbracht.
Einen ganz besonderen Dank haben Beate Braun, Anni Keller und Heidrun Roßkopf verdient. Sie haben dafür gesorgt, dass der Abend zum Saisonabschluss auch in diesem Jahr ein voller Erfog war
 
  • 21-16_17_01
  • 21-16_17_02
  • 21-16_17_03
  
Last Update: 07.05.17 / HM

 

 

Abschlussfahrt nach Davos 01.04.2017

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!
Aus kostentechnischen Gründen wurde das Ziel der diesjährigen Abschlussfahrt von den Organisatoren geändert.
Richtig so! ! ! !  "Preistreiberei" bei den Ski-Tickets  muss man nicht mitmachen.
So war das aktuelle Ziel der Abschlussfahrt nicht "Flims-Laax-Falera" sondern" Davos in Graubünden".
Und das war auch gut so! ! !  Das uns bekannte Skigebiet bot um diese Jahreszeit nicht nur gutes Wetter, sondern auch tollen Schnee, so dass keine Wünsche offen blieben.
 
Auch die gut organisierte "Après-Ski-Party" fand tollen Anklang, so dass wir den sportlichen Teil der Skisaison 2016 / 2017 angemessen beenden konnten. Folgt noch der "Abend zum Saisonabschluss".
 
Das Ende der alten Saison ist Neubeginn für die neue Saison. Warten wir also ab, was Klimawandel und sonstige, von uns nicht beeinflussbare Faktoteren, so bringen werden.
 
Das Fazit für die abgelaufene Saison:
 
EINFACH GRANDIOS

 

  • 18-16_17_41
  • 18-16_17_42
  • 18-16_17_43
  
Last Update: 02.04.17 / HM

 

 

Spanferkel-Essen 29.03.2017

Wie jedes Jahr, so endete auch die diesjährige Skigymnastik-Saison mit dem traditionellen Spanferkel-Essen in der Tanne in Tannenkirch.
Martin bedankte sich im Namen der Teilnehmer bei unseren beiden "Spaß-Trainerinnen" Heidrun und Annette und dann ging es zum gemütlichen Teil über. Das Spanferkel war, wie immer, gut und reichlich und unsere "Radler-Truppe" musste wieder mit vollem Bauch auf zwei Rädern die Heimfahrt antreten.
 
  • 18-16_17_01
  • 18-16_17_02
  • 18-16_17_03
  
Last Update: 30.03.17 / HM

 

 

Grindelwald  25.03.2017

Unsere vorletzte Samstagsfahrt führte uns nach Grindelwald. Obwohl Grindelwald ein beliebtes Skigebiet im Berner Oberland ist, war diese Fahrt nicht ausgebucht.
 
Wir hatten sehr schönes Wetter mit frühlingshaften Temperaturen und entsprechendem Sulzschnee.
Ein sehr kräftiger Wind verhinderte das Befahren der Pisten auf der Seite von Wengen, da Bahnen und Lifte abgestellt werden mussten. So konzentrierte sich alles auf die Pisten unterhalb des Eigers, ab der Kleinen Scheidegg bis nach Grindelwald (hier noch mit Talabfahrt) und Männlichen bis zur Mittelstation Holenstein. Ab hier nur mit der Gondel bis zur Talstation. Dafür blieb etwas mehr Zeit für eine zusätzliche Einkehr in einer der urigen Hütten zum Durst löschen und die Sonne zu genießen; mit oder ohne Liegestuhl.
 
  • 17-16_17_01
  • 17-16_17_02
  • 17-16_17_03
  
Last Update: 26.03.17 / HM

 

 

Einheitliche Skibekleidung 13.03.2017

Der Skiclub Binzen beabsichtigt, für interessierte Mitglieder eine einheitliche Skibekleidung anzubieten.
Wäre doch geil, wenn wir auf der Piste als Einheit auftreten würden und das durch die einheitliche Kleidung auch zeigen.
 
Am Montag dem 13.03.17 bestand die Möglichkeit, im Skiclub-Keller die Kollektion der Firma Völkl anzusehen und natürlich
auch anzuprobieren. Die rege Beteiligung zeigte, dass das Thema von Interesse ist.
 
  • 16-16_17_03
  • 16-16_17_04
  • 16-16_17_05
  
Last Update: 13.03.17 / HM

 

 

Skisafari nach Südtirol  07. - 12.03.17

Zu unserer diesjährigen Skisafari starteten wir mit 38 Teilnehmern. Über den "Brenner" ging es nach Südtirol. Wegen der großen Entfernung zum Skigebiet mussten wir einen Tag für die Anreise und einen Tag für die Rückreise einplanen.
Dazwischen lagen 4 Skitage, wie sie besser nicht sein konnten.
Dolomiten, das ist nicht ein Skigebiet, sondern eine Vielzahl von Skigebieten, die miteinander verbunden sind. Da benötigt man schon einen Kompass. Wir aber hatten 4 Guides. Gerd Neumann, Jörg Hieber, Günter Schweinlin und Michael Kaiser führten uns mit untrüglicher Sicherheit über die Pisten. Ob Corvara, La Villa oder Kronplatz, überall kannten sie sich aus. Aber damit nicht genug, auch die Hütten mit dem besten Essen waren ihnen bekannt.
 
Unser Hotel, Reichenegger in Gais-Uttenheim, war gut gewählt. Die Unterbringung und Küche sowie der Service waren sehr gut.Von dort ging es dann täglich in die unterschiedlichen Skigebiete.
 
Auch wenn an einem Tag die Sonne nicht scheinen wollte, war es eine rundum gelungene Skisafari, die auch in diesem Jahr wieder von Heidrun toll organisiert war.
 
  • 15-16_17_01
  • 15-16_17_02
  • 15-16_17_03
  
Last Update: 13.03.17 / HM

 

 

Vereinswochenende in Wildhaus  18. +  19.02.2017

Das Wichtigste zuerst! Freitags hatte es heftig geschneit und am Samstag erwarteten uns tolle Pisten mit Pulverschnee und natürlich ein blauer Himmel. Ganz so, wie wir es verdient haben und alle, die nicht dabei waren, sind zu bedauern.
 
Aber der Reihe nach:
Zu unserem Vereinswochenende in Wildhaus starteten wir mit 33 Personen, davon 8 Kinder. Viele neue Mitglieder, die wir an dieser Stelle nochmals herzlich willkommen heißen, waren dabei.
 
In Wildhaus angekommen wurde das Gepäck "versorgt" und dann ging es auf die Pisten. Schöner geht es nicht mehr, Pulverschnee und relativ leere Pisten. Dazu Sonne pur. Teilweise war es anstrengend den vielen Neuschnee "wegzufahren" und am Nachmittag war jede Piste irgendwie eine "Buckelpiste".
 
In der "Pension Rösliwies" gab es unter neuer Führung, wie bereits im letzten Jahr, ein gutes Abendessen und anschließend ein gemütliches Beisammensein. Bei einem guten Frühstück stärkten wir uns dann für den zweiten Tag.
 
In der Nacht wurden die Pisten präpariert und am zweiten Tag erwarteten uns tolle Pisten mit "Naturschnee".
Insgesamt war es wieder ein tolles Vereinswochenende, dass für alle unfallfrei beendet wurde.
 
Unfallfrei ja, aber nicht pannenfrei. Auf der Rückfahrt "meckerte" der Bus. Die Öl-Kontroll-Leuchte blinkte und unser Fahrer musste den nächsten Parkplatz anfahren. Zunächst mussten alle Ski aus dem angehängten Koffer enrfernt werden. Dann wurde der Koffer zur Seite geklappt, damit für unseren Fahrer die Klappe zum Motorraum zugänglich wurde.
Ein Tropfen Öl kann Wunder bewirken, hier waren es wohl einige Liter.
In der Zwischenzeit hat unsere "Ski-Sicherungsgruppe" (siehe Foto der Woche) jeglichen Diebstahlsversuch im Keim erstickt.
 
Nach dem erneuten Verladen der Ski ging es dann ohne weitere Unterbrechung in Richtung Heimat, so dass wir mit nur geringer Verspätung in Eimeldingen eingetroffen sind.
 
Fazit: Eine weitere, gut organisierte Fahrt des Skiclub Binzen, die allen Teilnehmer gefallen haben dürfte.
 
 
  • 14-16_17_01
  • 14-16_17_02
  • 14-16_17_03
  
Last Update: 20.02.17 / HM

 

 

Wangs - Pizol 11.02.2017

Unsere dritte Tagesfahrt startete zwar auf dem Betriebsgelände der Firma Renk, wegen Kapazitätsproblemen aber mit einem Reisebus der Firma Zimmermann. Angenehm war, dass die Bord-Toilette benutzt werden konnte und somit unterwegs keine "P-Pause" erforderlich war.
 
Die Fahrt führte uns in die Ostschweiz. "Wangs - Pizol"  ist bereits seit Jahren ein beliebtes Ziel für unseren Skiclub.
Ein kleines, aber feines Skigebiet erwartet uns dort. Das Wetter stimmte und nur vereinzelt sahen wir Wolken am Himmel.
Allgemein ist die geringe Schneemenge in den Skigebieten derzeit ein Problem, aber am Pizol waren die Pistenverhältnisse, zumindest bis Mittag, wirklich gut.
 
Vor der Abfahrt gab es noch ein kleines Problem:
Die ersten "Rückkehrer" am Bus hielten es nicht für nötig, alle leeren Skischuhtaschen und Skisäcke aus der Ladefläche des Busses zu entfernen. Statt dessen wurden die Ski dieser Teilnehmer auf die vorhandenen leeren Taschen gelegt, so dass später ein Zugriff auf die leeren Taschen nicht mehr möglich war. Ist das "Gedankenlosigkeit" oder bereits "Rücksichtslosigkeit"?
Es wäre schön, wenn jeder Teilnehmer einer Fahrt des Skiclub Binzen nach dem Skifahren am Bus Zugriff auf seine "Straßenschuhe" hätte.

 

  • 13-16_17_01
  • 13-16_17_02
  • 13-16_17_03
  
Last Update: 11.02.17 / HM

 

Kinderwochenende 04. + 05.02.2017   Flumserberg

Unsere Kids verbrachten das diesjährige Ski-Wochenende in Flumserberg. Am Samstag startete der Bus mit 17 Kindern und 6 Betreuern  in Richtung Ostschweiz. War es am Vormittag noch bedeckt, klarte der Himmel zunehmend auf und am Nachmittag schien die Sonne.
Am Sonntag war es dann umgekehrt. Zunächst war das Wetter noch gut, zum Nachmittag bewölkte sch der Himmel und es kam zu heftigem Schneefall.
Kinder und Betreuer waren sich einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.
 
  • 12-16_17_01
  • 12-16_17_02
  • 12-16_17_03
  
Last Update: 06.02.17 / HM

 

 

Adelboden  02.02.2017  -  Sondertagesfahrt Unter der Woche

Die Fahrt ist nicht nur für Senioren gedacht, sondern auch für jene, die einfach mal den Alltag unterbrechen möchten. Die Destination wurde kurzfristig nach Wetterlage ausgesucht. Mit 18 Teilnehmern führte die Skitagesfahrt mit einem Kleinbus nach Adelboden-Lenk ins Berner Oberland. Und wie heißt es so schön: „Wenn Engel reisen …“. Die Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen und dieser tolle Tag konnte voll ausgekostet werden. Gutes Timing ermöglichte auch noch den letzten „Boxenstopp“ und den traditionellen Apéro vor der Heimfahrt.
 
  • 11-16_17_01
  • 11-16_17_02
  • 11-16_17_03
  
Last Update: 03.02.17 / HM

 

Davos 28.01.2017

Unsere zweite Samstagsfahrt führte uns nach Davos in Graubünden. Davos ist, wie schon in den vergangenen Jahren, ein sehr beliebtes Ziel. Folglich war die Fahrt auch schon sehr früh ausgebucht. 50 Teilnehmer hatten einen Platz an der Sonne, bzw. im Bus, die anderen standen "im Regen". Zum Glück konnten wir flexibel bei der Firma Hummel den Bus wechseln, so dass wir mit einem Doppelstöcker Richtung Graubünden fahren konnten.
 
Der Skitag war einfach ein Traum, so dass es weder am Wetter noch an den Pistenverhältnissen etwas auszusetzen gab.
So konnten wir den Skitag ohne Probleme und vor allem ohne Verletzte genießen.
 
Auf der Rückfahrt gab es dann eine Besonderheit:
Unser Bus wurde von der Schweizer Autobahnpolizei mit einem "Fernbus" verwechselt und angehalten. Wir wurden am nächsten Parkplatz herausgewunken, wo sich der Irrtum schnell aufklärte.
 
  • 10-16_17_01
  • 10-16_17_02
  • 10-16_17_03
  
Last Update: 29.01.17 / HM

 

 

Raclette-Abend  20.01.2017

Zu diesem gemeinsamen Abend konnten 20 Teilnehmer im Skiclub-Keller begrüßt werden. Passend zur Jahreszeit und vor allem zu den anhaltend kalten Wintertagen wurde kräftig Käse geschmolzen. Mit den geschwellten Kartoffeln sowie den vielen anderen Zutaten und Gewürzen kamen die unterschiedlichsten Variationen zustande. Nach munterem Plaudern und ausgiebiger Energiezufuhr rückten alle um den mächtigen Stammtisch zusammen und mit Dieter an der Gitarre liessen wir gesanglich die Zeit der "oldies" der letzten Jahrzehnte hochleben.
 
  • 09-16_17_02
  • 09-16_17_03
  • 09-16_17_04
  
Last Update: 25.01.17 / HM

 

1. Samstagsfahrt  "Saanenmöser"  14.01.2017

Unsere erste Samstagsfahrt führte uns, wie auch schon im letzten Jahr, nach Saanenmöser im Berner Oberland.
Die Fahrt war gut gebucht, so dass wir mit 44 Personen in den Schnee starten konnten. Ja, Schnee gab es mehr als genug.
Es schneite den ganzen Tag und nicht nur die Tiefschnee-Freaks kamen voll auf ihre Kosten.
Insgesamt war es eine sehr gelungene Samstagsfahrt. So kann die Saison weitergehen.
 
  • 08-16_17_03
  • 08-16_17_04
  • 08-16_17_05
  
Last Update: 14.01.17 / HM
 
 

Weihnachtsfondue 21.12.2016

Die Skigymnastik-Gruppe verabschiedete das vergangene Jahr mit dem traditionellen weihnachtlichen Fleischfondue. Wiederum ein sehr unterhaltsamer, lustiger und langer Abend. Dankesworte gab es an unsere Fitnesstrainerin untermalt mit einem Blumenstrauß. Die Teilnehmenden bewiesen die bisher antrainierte Kondition mit einer ausgedehnten "Abfahrtshocke".

  • 07-16_17_01
  • 07-16_17_02
  • 07-16_17_03
  
Last Update: 22.12.16 / HM

 

Backen mit Kindern 26.11.2016

Da der Skiclub-Keller in diesem Jahr wegen einer anderen Veranstaltung besetzt war, fand das Grättimännerbacken in den Räumen der gemeinde statt. 9 Kinder freuten sich auf das, was Franzi und Janis vorbereitet hatten.
Zuerst wurden die Grättimänner und andere Figuren geknetet und geformt. Während die kreativen Teile gebacken wurden, kam auch das Spielen nicht zu kurz. Am "Schokolade-Wettessen" und der "Reise nach Jerusalem". Hatten die Kinder viel Spaß.
Nach dem Backen wurde am gedeckten Tisch der gemeinsam geformte große Grättimann angeschnitten und jedes Kind bekam ein großes Stück.
  • 06-16_17_01
  • 06-16_17_02
  • 06-16_17_03
  
Last Update: 26.11.16 / HM
 
 

Ski-Basar 12.11.2016

Der Skibasar beim Skiclub Binzen findet immer gute Resonanz. Ist doch bekannt, dass dort nur gutes Material verkauft wird.
Keller ausmisten gilt nicht. So wechselten auch bei diesem Basar viele Ausrüstungsgegenstände den Besitzer. Ski, Snow-Boards, Ski- und Snow-Boardschuhe sowie Skibekleidung für Erwachsene und Kinder wurde angeboten.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Bratwurst, Kaffee,sowie eine Vielzahl von verschiedenen Kuchen, Glühwein und auch kalte Getränke wurden angeboten. So wurde der Ski-Basar des Skiclub Binzen auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.
  • 05-16_17_01
  • 05-16_17_02
  • 05-16_17_03
  
Last Update: 12.11.16 / HM

  

Opening in Sölden  03. - 05.11.2016

Unser Skiopening führte uns auch in diesem Jahr wieder auf die Gletscher nach Sölden.
Der Rettenbach- und Tiefenbachgletscher bieten für diese frühe Jahreszeit ein weitläufiges und schneesicheres Skigebiet.
Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir wieder in der Pension Sonnenheim gewohnt und die gute Küche genießen können.
Das Wetter war nicht "TOP", bot aber an beiden Tagen gute Skibedingungen, so dass das Opening auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war.
  • 04-16_17_01
  • 04-16_17_02
  • 04-16_17_04
Last Update: 06.11.16 / HM
 
 

Skigymnastik   ab 12.10.2016

Nachdem Gaby beim Sommertraining mit Nordik Walking unsere Kondition erhalten und verbesser hat, beginnt nun wieder die Zeit der Skigymnastik bei Heidrun. Kondition erhalten und verbessern, Beweglichkeit steigern, Koordination trainieren, das sind die Dinge, mit denen Heidrun uns für den Winter fit macht.
Jeden Mittwoch (außer in den Ferien) von 18:30 - 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Binzen
Heidrun freut sich auf euch und lässt sich immer wieder neue Übungen einfallen, so dass es nie langweilig wird.
 
  • 03-16_17_01
  • 03-16_17_02
  • 03-16_17_03
Last Update: 27.10.16 / HM

 

Herbstwanderung 16.10.2016

Die diesjährige Herbstwanderung fand wieder großen Anklang. In Fahrgemeinschaften ab Binzen ging es zum Parkplatz Raschert in Todtnauberg. Von dort aus wanderten 20 Teilnehmer und ein Hund "Max" auf dem Panoramaweg zur Wilhelmerhütte. Die Stärkung aus dem Rucksack oder mit einer "Wilden Gulaschsuppe" tat gut. Der Rückweg führte über Stübenwasen und Laurentiuskapelle zurück zum Ausgangspunkt.
Vor der Heimfahrt ließen sich die Teilnehmer in einem Gasthaus in Todtnau italienisch verwöhnen: Pizza, Pasta, Espresso ... ein Hauch von Bella Italia.
 
  • wandern_01
  • wandern_02
  • wandern_03
Last Update: 22.10.16 / HM

 

Generalversammlung  14.10.2016

Unsere Generalversammlung war, wie immer, gut besucht. Fast 70 Mitglieder und Gäste interessierten sich für die Geschehnisse in unserem Skiclub. Nach den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder wurde dann der alte Vorstand entlastet und turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt.
 
Bürgermeister Andreas Schneuker, ein gern gesehener Gast bei unserer Generalversammlung, fungierte als Wahlleiter und leitete die Wahl souverän und flott. Im Bereich der Kassierer wurde Alex Burkard als neuer 2. Kassierer gewählt. Er ersetzt Christel Huber, die nicht mehr angetreten war.
Im Bereich der Vergnügungswartinnen wurde ein Tausch vorgenommen. Die bisherige 2. Vergnügungswartin, Beate Braun, steht nun in vorderster Front, während die langjährige 1. Vergnügungswartin, Anni Keller, ins zweite Glied zurücktritt.
Alle Funktionsträger wurden einstimmig gewählt.
 
Anschließend präsentierte Hans Meßmann zum achten Mal in Folge den Saisonrückblick in seiner beliebten Foto-Show.
In diesem Jahr erstmals in "HD-Qualität".
 
Die Überraschung des Abends war die  "Skiclub-Hymne", die von Michael Roser, Sarah Mostyn, Isabell Serbeto und Dieter Wuchner vorgetragen wurde.
 
Bei gemütlichem Beisammensein klang der Abend aus.
 
  • 01_01
  • 01_02
  • 01_03
 
 Last Update: 15.10.16 / HM